Sonnenstudio La Piazza
Sorglos Bräunen mit UV-Licht

UWE S Class 16000 Watt Leistung
Gesicht: 2 X 400 Watt und 3 x 1000 Watt
Oberkörper: 24 X 160 Watt, Seitenteil: 6 X 160 Watt
Liegefläche: 20 X 160 Watt

UWE S Class

mit Breeze (Wassersprühung), Klima- und integrierter Musikanlage.

Röhrenbestückung:


Oberteil:

25 x 160 Watt  Niederdruckröhren

Seitenteil:

5 X 160 Watt Niederdruckröhren

Gesicht

2 x 400Watt und 3 X 1000Watt Hochdruckstrahler

Schulterbräuner:

2 x 500 Watt Hochdruckstrahler

Liegefläche:

20 x 160 Watt Niederdruckröhren

reine Bräunungsleistung: 

13000 Watt


Eine kleine Lektion über die Bräunung mit Hoch- oder Niederdruck bezw. Tiefenbräuner und Oberflächenbräuner.

Leider gibt es sehr viele Studios deren Personal die tollsten Aussagen gegenüber den Kunden machen. Hier nur ein paar der wie mir erscheint wichtigsten Antworten auf diese Fragen:

1.    Was ist ein Niederdruck- bezw. Tiefen- oder Oberflächenbräuner?

1.1    Niederdruck bezeichnet man alle Bräunungsröhren die aussehen wie Neonröhren und werden überwiegend im Körperbereich, außer bei  reinen Niederdruckgeräten auch im Gesichtsbereich, eingesetzt. Diese Geräte werden fälschlicherweise generell als Tiefenbräuner bezeichnet.

1.2    Tiefenbräuner sind nicht generell alle Niederdruck Bräunungsröhren, sondern die lang anhaltende Tiefenbräune ist abhängig vom anteiligen UVB-Anteil der Niederdruckröhren, wobei ein zu hoher UVB-Anteil schneller zu einem Sonnenbrand führen kann. Bräunungsröhren mit einem hohen UVA-und geringen UVB-Anteil werden für eine schnelle, aber nur kurz anhaltende Bräune eingesetzt (Oberflächenbräuner).

1.3    Gewissenhaftes Studiopersonal wird Sie bei hohem UVB-Anteil auf kürzere Bräunungszeiten hinweisen, wobei das ab dem 01.08.2012 nicht mehr unbedingt erfordelich sein wird, da alle Studiobetreiber nach der neuen EU-Norm über den UVB-Anteil nicht mehr frei enscheiden dürfen und der UVB-Anteil nur noch zwischen 0,6 - ca. 1,1% betragen darf. Der genaue Wert wird vom Gerätehersteller vorgegeben.

2.      Was ist ein Hochdruckbräuner?

2.1     Hochdruckstrahler, auch Brenner genannt,  werden  in der Regel als Gesichtsbräuner eingesetzt und haben einen sehr hohen UVA-Anteil, was zu einer schellen Bräune führen soll, aber nicht sehr lange anhält. Auch hier hat der Gesetzgeber klare Grenzen gesetzt und es werden durch spezielle Filterscheiben- oder Strahler bestimmte UV-Wellenlängen abgeschnitten um so eine Hautschädigung zu verhindern.

3.    Zusammenfassend nochmals wie folgt:

Solarien die auch im Gesichtsbereich Röhren haben sind reine Niederdruck Solarien, aber nicht unbedingt Tiefenbräuner.

Solarien die im Gesichtsbereich Hochdruckstrahelr und im Körperbereich Röhren haben sind Nieder/Hochdruck-Solarien und können auch Tiefenbräuner sein, also wie bereits erwähnt, es kommt auf die UVA/UVB-Anteile der Röhren an.

Solarium-Tips:

Regelmäßige Besuche im Solarium sind nach Ansicht vieler Hautärzte ein viel besserer Schutz als manche Sonnenkosmetik. Für ein unbeschwertes Solariumsvergnügen, sollten Sie jedoch einige Dinge beachten:

Verwenden Sie wenige Stunden vor der Bestrahlung keine Parfüm- oder Duftstoffe. Vor dem Bräunen gründlich abschminken und alle Schmuckstücke ablegen.

Je nach Ihrem Hauttyp und Ihrer Vorbräunung sollten Sie nie länger als 10-20 Minuten Sonnen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne zu Ihrem Hauttyp.

Tragen Sie während der Bestrahlung im Solarium eine Schutzbrille. Pflegen Sie nach dem Sonnenbad Ihre Haut mit einem milden Hautbalsam.

Wenn Sie ein Medikament einnehmen müssen, fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie auf die Sonnenbank dürfen.

Machen Sie ein bis zwei Mal im Jahr eine Solarium-Pause von etwa 4 Wochen.

So, nun steht einem entspannenden Sonnenbad nichts mehr im Wege!

Übrigens auch ganz wichtig!

Wir werden immer wieder gefragt, ob man nach dem Bräunen Duschen kann.

Ganz einfach JA!, was spricht denn dagegen? nichts, oder warten Sie nach einem ausgiebigen Sonnenbad etwa zwei Stunden bis Sie ins Wasser Baden- oder aber z.B. im Urlaub nach einem Tag am Strand in der Sonne Duschen und zum Abendessen gehen können? na also.